Meditation und Pranayama

KURS PAUSIERT JUNI-AUGUST UND STARTET NEU AB SEPTEMBER!

Yoga bedeutet Einheit. Körper und Geist in Einklang zu bringen, kann auf unterschiedlichen Wegen erreicht werden. Eine Kombination der Wege, bietet viele spannende Möglichkeiten, sich selbst zu entdecken. Auf dem Weg zum Einklang ist es notwendig, den Geist kennen zu lernen, ihn zu betrachten und lenken zu können.

Genauso wichtig wie die Asanas (Körperstellungen) im Yoga sind, so wichtig sind auch die Beherrschung des Atems und des Geistes.

Das Angebot zu Pranayama (Atemlenkung) und Meditation (den Geist zur Mitte bringen) findet jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 07:00 – 08:00 statt. Falls es mal ausfallen sollte, wir es in den News auf der Startseite stehen.

In dieser morgendlichen Stunde, wollen wir die frühen Energien nutzen, um gemeinsam zu Meditieren und zu atmen. Es beginnt immer mit einer Übung zur Energieaufladung. Es folgen verschiedene Atemtechniken, die die Konzentration fördern und den Geist auf die Meditation vorbereiten, ein Gefühl innerer Harmonie hinterlassen. Im Anschluss dann eine gemeinsame Meditation, mit Anleitung zur Technik (es wird in einer Woche auch immer die gleiche Technik geübt und in der Woche darauf eine neue). Abschließend können wir noch gemeinsam ein Mantra singen und dann in den Tag hinein starten.

Der Kurs findet auf Spendenbasis statt.

Bitte beachten:

  • Komme in Stille an, damit so wenig wie möglich Eindrücke im Kopf schwirren. Wir können uns gern nach dem Kurs noch unterhalten. Falls Unsicherheiten oder Fragen bestehen, beantworte ich die natürlich immer gern, aber ich werde flüstern 😉
  • Bitte vorher keinen Kaffee trinken und auch nicht viel frühstücken. Die Atemtechniken drücken auf dem Magen und der Kaffee würde den Geist unruhig machen.
  • Auch Schwangere können an dem kurs teilnehmen, aber bitte gebt mir vorher darüber bescheid, damit ich erklären kann, was nicht oder anders mitgemacht werden sollte.
  • Bei Rauchern gilt das gleiche. Bitte lasst es mich wissen, damit ich euch erklären kann, was ihr beim Pranayama beachten solltet.

 

Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmer. Kommt mit oder ohne Anmeldung, hauptsache ihr kommt.

bis zum Morgengrauen, die Manja